Schallschutz

Schallschutz und Schalldämmung

Einfach mal zur Ruhe kommen und entspannen. Vor allem wenn Sie an viel befahrenen Straßen, Bahnhöfen oder in der Nähe von Flughäfen wohnen, kann gerade in der heutigen Zeit, ein wenig Ruhe nur gut sein.  Zudem kann zu viel Lärm auch Krank machen; Gehörschäden, Konzentrationsmangel, Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck und Schlafstörungen können die Folgen sein.

Mit Schallschutzfenstern zur Ruhe
Mit Schallschutzfenstern kann man Lärm schnell in den Griff bekommen.

Schallschutzfenster sind daher sehr gefragt

Diese bilden eine effektive Barriere gegen Lärm und haben den positiven Nebeneffekt vor Wärmeverlust zu schützen. Durch eine besondere Verglasung sind die Glasscheiben im Vergleich zu einer reinen Wärmeschutzverglasung, asymmetrisch aufgebaut. Das bedeutet: Die Scheiben sind unterschiedlich dick, wodurch die Schallwellenübertragung gebrochen wird. Weitere Verbesserungen werden erzielt, wenn die Glasscheiben mit einer speziellen Zwischenschicht aus Gießharz oder mit einer Schallschutzfolie verbunden werden, wie es auch bei dem Verbundsicherheitsglas vorkommt.

Schallschutzverglasung werden nach der gültigen VDI 2719 „Schalldämmung bei Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen“ in sechs Schallschutzklassen, von 25 Dezibel bis über 50 Dezibel, klassifiziert. Sie sollten jedoch beachten, dass ein zu hoher Schallschutz isolierend wirken kann. Wählen Sie daher eine für Sie passende Schallschutzklasse.

Fenster mit Schallschutzklasse 2 und höher finden Sie in unserem Onlineshop.

Icon Schallschutz  Alle Schallschutzklassen

Schallschutzklasse 1: 25 - 29 dB

Für Wohnstraßen mit 10 - 50 Kfz pro Stunde und mehr als 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 2: 30 - 34 dB

Für Wohnstraßen mit 10 - 50 Kfz pro Stunde und 26 - 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 3: 35 - 39 dB

Für Wohnstraßen mit 50 - 200 Kfz pro Stunde und 26 - 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 4: 40 - 44 dB

Für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 - 3000 Kfz pro Stunde und 100 - 300 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 5: 45 - 49 dB

Für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 - 3000 Kfz pro Stunde und 36 - 100 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 6: über 50 dB

Für Hauptverkehrsstraßen mit 3000 -5000 Kfz pro Stunde und weniger als 100 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schon gewusst?

Schall und Lärm verbreitet sich durch Druckwellen. Bei 20 - 20.000 Hz liegen die vom Menschen hörbaren Frequenzen. In einem Bereich von 200 bis 5.000 Hz werden Frequenzen besonders gut wahrgenommen, hier setzt man für gewöhnlich beim Schall- und Lärmschutz an. Die Hörschwelle des Menschen liegt bei 10 dB(A) und die Schmerzgrenze bei 100 dB(A).

Ausmessen von Fenstern

Ausmessen von Fenstern

Anleitung zum richtigen Ausmessen von Fenstern Bei einem Online Fensterkauf scheint die größte Hürde immer wieder das Ausmessen von Fenstern zu sein. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Schallschutz”